Skip to main content

Kernbohrung

Mit einer Kernbohrung, Durchführung mittels Kernbohrgerät, wird ein Teil z.B. aus Beton in einem Durchmesser von 50 bis 1 00 mm herausgebohrt. Die Form des Kernbohrgutes ist zylindrisch. An diesem Zylinder kann man z.B. die Druckfestigkeit oder das Gefüge (Poren, Zuschlagsverteilung), oder aber auch die Carbonatisierung und den Chloridgehalt des Betons feststellen.


Ähnliche Beiträge

Wir ziehen um!

Ab dem 24.08.2020 finden Sie uns an folgender Adresse:

PolyureaTec GmbH
Jakob-Kaiser-Str. 8
47877 Willich

Neue Telefonnummer:

Telefon: 02154 / 888 69-90
Fax: 02154 / 888 69-92