Skip to main content

Balkonbeschichtung

Für Hausbesitzer, Architekten und Wohnungsbaugesellschaften sind sanierungsbedürftige Balkone ein Dauerthema. Balkone werden im Verlauf der Jahreszeit unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt. Im Winter ist es Kälte, Schnee und Eis und im Sommer sind es Hitze, Regen und Hagel.

Ideales Einsteigermodell GAMA Easy Spray Hydraulik
 
Details
Anlage mittlerer Größe GAMA EVOLUTION G-35H
 
Details
Das große Modell GAMA EVOLUTION G-50H
 
Details
NOVAG III
 
Details
NOVAG III PLUS
 
Details
NOVAG V
 
Details
NOVAG V PLUS
 
Details

Es verwundert also nicht, dass sich Risse in der starren Balkonoberflächen bilden, durch die dann Feuchtigkeit eindringen kann. Als nächstes zeigen sich dann im Winter Frostschäden und Abplatzungen. Der Balkon wird undicht und im schlimmsten Fall kann das Wasser in die Hauswand eindringen. Die Folge davon sind feuchte Wohnungen, in denen sich Schimmelpilz bildet.

Um die oben beschriebenen Schäden zu vermeiden, sollten die Balkone so geplant werden, dass diese Schäden nicht auftreten. Bei bereits bestehenden Häusern sollten die Balkone rechtzeitig saniert werden. In den meisten Fällen sind die Renovierungskosten für Balkone viel niedriger, als der Schaden, der durch renovierungsbedürftige Balkone entstehen kann.

Balkonbeschichtung mit Polyurethan

Bei dem Neubau und der Sanierung der Balkone bietet sich eine Beschichtung der Balkone mit Polyurethan an.

Der Erfolg bei der Sanierung des Balkons hängt in wesentlichen Teilen von der Vorbereitung ab. Eine gut vorbereitete Oberfläche trägt dazu bei, dass die Beschichtung dauerhaft hält. Der Untergrund des Balkons muss für die Beschichtung mit Polyurethan

  • frei von losen Fliesen und anderem Material sein
  • die Oberfläche muss glatt und trocken sein
  • eventuell vorhandene Risse in der Oberfläche müssen gespachtelt werden
  • die Ecken und Kanten des Balkons müssen frei von jeglichem Schmutz sein

Nach der Vorbereitung der Oberfläche wird der Balkon mit einer Grundierung gestrichen.

Nach der Grundierung wird eine elastische Polyurethanbeschichtung aufgetragen, diese wird auch als Dickschichtmembrane bezeichnet. Diese kann eventuell vorhandene Risse im Balkon überbrücken und sorgt für die notwendige Abdichtung.

Mit abriebfestem PU Kunststoff wird die abschließende Laufschicht erstellt. Der farblichen Gestaltung dieser Schicht sind keine Grenzen gesetzt. Sie ist in allen RAL Farben verfügbar. Durch die Beimischung von Farbchips können weitere Akzente gesetzt werden.

Vorteile von Polyurethan für die Balkonbeschichtung

Wird die Balkonbeschichtung nach einer guten Vorbereitung fachmännisch ausgeführt, dann ist das Ergebnis eine dauerhaft belastbare Balkonoberfläche, mit einer wetterfesten und wasserdichten Versiegelung. Die Bausubstanz wird vor eindringender Feuchtigkeit geschützt. Die Balkonbeschichtung mit Polyurethan:

  • ist unempfindlich gegen Temperaturschwankungen
  • lässt die Feuchtigkeit nicht mehr durch
  • lässt Ablagerungen von organischen Stoffen nicht zu
  • passt sich bei Temperaturschwankungen flexibel an den Untergrund an
  • ist leicht mit einem nassen Wischlappen zu reinigen

Vorhandene Rohre, Abflüsse und Geländer könne bei der Balkonbeschichtung mit Polyurethan mit einbezogen werden. So dass der komplette Balkonbereich mit einer nahtlosen Abdichtung versehen ist.

Polyurethan wird aus den Ausgangsstoffen Isocyanat und Polyol hergestellt. Polyurethan ist ein Flüssigkunststoff und kann mit dem 2K Sprühsystem auf den Untergrund aufgetragen werden. Die Ausgangsstoffe werden kurz vor dem Auftragen in dem Sprühsystem miteinander vermischt. Das ist deswegen erforderlich, weil beide Stoffe innerhalb wenige Sekunden miteinander reagieren.

Fazit zur Balkonbeschichtung

Der Balkon kann auch als die Achillesferse eines Hauses bezeichnet werden. Jedenfalls sind die sanierungsbedürftigen Balkone das Dauerthema bei Hausherren und Architekten. Eine sorgfältigere Planung und die Verwendung der richtigen Technologie kann hier Abhilfe schaffen.

Beschichtungen der Balkone und Terrassen mit einer Abdichtung aus Polyurethan sind immer eine gute Lösung. Wichtig bei der Umsetzung ist die gute Vorbereitung des Untergrundes.


Ähnliche Beiträge