Skip to main content

Polyurea Coating

Polyurea Coatings zeichnen sich durch eine Reihe von positiven Eigenschaften aus. Beschäftigt man sich näher mit dem komplexen Thema der Polyurea Beschichtungen, dann ist man überrascht, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind. Polyurea Coatings lassen sich auf fast alle Oberflächen aufbringen. Dabei ist es gleich, ob es sich um Holz, Stahl, Aluminium, Beton oder Mauerwerk handelt.

Ideales Einsteigermodell GAMA Easy Spray Hydraulik
 
Details
Anlage mittlerer Größe GAMA EVOLUTION G-35H
 
Details
Das große Modell GAMA EVOLUTION G-50H
 
Details
NOVAG III
 
Details
NOVAG III PLUS
 
Details
NOVAG V
 
Details
NOVAG V PLUS
 
Details

Verwendung von Polyurea Coatings

Im Fahrzeugbau werden die Beschichtungen genutzt, um die Teile vor Korrosion zu schützen. Die Coatings werden bei den Fahrzeugen auch als Unterbodenschutz genutzt. Polyurea Coatings bilden nämlich eine schlag- und kratzfeste Oberfläche und sie wiederstehen Temperaturschwankungen.

Die Beschichtung mit Polyurea ist ideal für den Ladenboden, da es sich um eine sehr individuelle und dekorative Beschichtungen handelt. Sie überdauert die Jahre und ist sehr einfach zu pflegen. Das Coating lässt sich auch direkt auf Beton aufbringen.

In Gebäuden und Industriehallen werden die Polyurea Coatings für die Beschichtung von Böden verwendet. Durch die Beimischung von Texturen können sie rutschfest gemacht werden. Die Coatings sind in allen RAL Farben verfügbar. Der Vorteil dieser Bodenbeschichtung liegt darin, dass sie langlebig sind, schlag- und kratzfest sind. Ein weiterer Vorteil des Polyurea Coatings ist die Rissüberbrückung, die mit diesem Verfahren möglich ist. Diese Beschichtungen sind auch ein hervorragender Chemikalienschutz.

Im privaten Bereich lassen sich Terrassen und Balkone, Kellerräume und Garagen mit Beschichtungen aus Polyurea versehen. Die Oberflächen werden wasserdicht versiegelt und sind durch den geringen Verschleiß sehr lange haltbar. Die Böden lassen sich mit etwas warmen Wasser und einem entfettenden Putzmittel sehr leicht sauber halten.

Polyurea Coatings sind extrem witterungsbeständig, vertragen große Temperaturschwankungen, sind äußerst flexibel und sehr dehnungsfähig. Deshalb eignen sie sich hervorragend für die Beschichtung von Dächern. Die Beschichtung kann in einem Arbeitsgang in der gewünschten Dicke aufgetragen werden. Besonders bei der Sanierung von bestehenden Dächern greift man gerne auf Polyurea zurück. Das Auftragen des Coatings kann fast bei jedem Wetter vorgenommen werden. Die aufgetragene Beschichtung ist innerhalb weniger Sekunden ausgehärtet.

Eine weitere interessante Anwendung ist die Beschichtung von Rohren mit Polyurea. Die Rohre werden so gegen Korrosion geschützt. Mit Polyurea beschichtete Rohre können auch in Wasserwerken eingesetzt werden.

Auch bei Schwimmbecken greift man gerne auf Coatings mit Polyurea zurück. Denn dort kommen alle positiven Eigenschaften zum Zuge. Dies gilt ganz besonders bei der Sanierung von älteren Schwimmbecken und Whirlpools.

Nicht zuletzt lassen sich viele Gebrauchsgegenstände, wie Waschmaschinen, Trockner, Herde, Mikrowellen und Geschirrspülmaschinen mit einem Polyurea Coating versehen. Aber auch Möbel und andere dekorative Gegenstände profitieren von dem Material mit den vielen positiven Eigenschaften.

Eigenschaften von Polyurea Coatings

Anwendungen aus Polyurea sind weitgehend geruchslos und haben so gut wie keine Emissionen. Mit Polyurea beschichtete Rohre und Teile können auch in Trinkwassersystemen eingesetzt werden. Die Beschichtungen sind nach der Aushärtung extrem widerstandsfähig gegenüber Temperaturschwankungen.

Sie härten bei Temperaturen zwischen -30 °C und 150°C aus; auch bei hoher Luftfeuchtigkeit. Die Polyurea Coatings sind außerordentlich flexibel und können sogar Risse im Untergrund überbrücken, was nur wenige andere Beschichtungen können. Außerdem sind sie wasserdicht und Feuchtigkeitsresistent.

Die Farboptionen für die Coatings sind unbegrenzt. Man kann beim Hersteller von Polyurea Systemen nach den verfügbaren Farben fragen. Durch die Zugabe von Farbpigmenten kann jede die Beschichtung jede gewünschte Farbe annehmen. Außerdem können dem Gemisch Texturen, Glitter oder Quarzsand beigemischt werden. Der Applizierungsvorgang, d.h. das Auftragen der Polyurea Beschichtung, sollte von einem Fachmann vorgenommen werden.

Fazit für Polyurea Coatings

Überall dort, wo es darauf ankommt, eines langlebigen, robusten und farbechten Schutz einer Oberfläche zu haben, kann man Polyurea Coatings einsetzen. Beschichtungen auf der Basis von Polyurea ist der geringe Wartungs- und Pflegeaufwand.

Polyurea Coatings können viele verschiedene Eigenschaften aufweisen und damit unterschiedlichste Anforderungen erfüllen. Die Eigenschaften ergeben sich zum einen aus den unterschiedlichen Rezepturen, die verwendet werden und zum anderen aus den verwendeten Applikationsmethoden.

Polyurea Coatings werden als Schutzbeläge auf Stahl- oder Betonuntergründen eingesetzt, da sie einen robusten Korrosionsschutz bieten, eine hohe Abriebfestigkeit haben, Rissüberdeckend und Feuchtigkeitsresistent sind. Ein anderer Verwendungszweck ist das Abdichten und das Füllen von Fugen aufgrund ihrer sehr schnellen Abbinde-Fähigkeit, ihrer unglaublichen Haltbarkeit und ihrer außergewöhnlichen Dehnungseigenschaft